Mannschafts-Pokalsieger SBRN

Bis 1978 war die Teilnahme der Mannschaften nach oben hin unbeschränkt, beim SC Kettig haben sogar damalige Bundesligaspieler teilgenommen.

1971

SC Kettig

1972

SC Kettig

1973

nicht ausgetragen

1974

nicht ausgetragen

1975

unbekannt

1976

SC Kettig

1977

SC Kettig

1978

nicht ausgetragen

 

Ab 1979 waren nur noch Mannschaften zugelassen, die auf Ebene des SK Koblenz/SBRN spielten.

1979

SSC Niederfell

1980

SSC Niederfell

1981

SV Bad Kreuznach II

1982

SSC Niederfell

1983

SV 03/25 Koblenz IV

1984

TuS Werlau

1985

VfR Eintracht Koblenz

1986

SV „Marksburg“ Braubach

1987

CdSF Kirchberg

1988

TuS Neuendorf 82

1989

SG Pieroth/Burg Layen

1990

SG Pieroth/Burg Layen

1991

SG Mörsdorf/Lahr

1992

SG Pieroth/Laubenheim

1993

SG Mörsdorf/Lahr

1994

SV Bad Kreuznach II

1995

TuS Werlau

1996

SC Idar-Oberstein

1997

VfR Eintracht Koblenz

1998

VfR Eintracht Koblenz

1999

SSW Neuendorf 89

2000

SC Idar-Oberstein

2001

CdSF Kirchberg

2002

SC Koblenz II

2003

SG Simmern/Liebshausen

2004

CdSF Kirchberg

2005

CdSF Kirchberg

2006

SC Nastätten

2007

SC Nastätten

2008

SC Koblenz

2009

SG Güls/Niederfell

2010

VfR-SC Koblenz

2011

SG Güls/Niederfell

2012

VfR-SC Koblenz

2013

SG Pieroth/Burg Layen

2014

SG Mörsdorf/Lahr

2015

SC Einrich

2016

SC Einrich

 

Kreis-Mannschafts-Pokalsieger SBRN

Von 1992 bis 2004 wurde außerdem der Kreis-Mannschaftspokal ausgetragen. An diesem Wettbewerb konnten alle Mannschaften teilnehmen, die unterhalb der A-Klasse spielten.

1992

SG Simmern/Liebshausen II

1993

SC Koblenz IV

1994

DJK Oberwesel

1995

CdSF Masterhausen

1996

SF Königsspringer Bad Salzig

1997

SV Turm Lahnstein III

1998

DJK Oberwesel

1999

CdSF Kirchberg

2000

SF Königsspringer Bad Salzig

2001

DJK Oberwesel

2002

nicht ausgetragen

2003

SC Nastätten III

2004

SC Nastätten IV